Implantologie Künstliche Zahnwurzeln
vom Fachzahnarzt

Implantologie, Zahnimplantate Geldern

In unserer Fachzahnarztpraxis in Geldern zählt auch die Ergänzung von fehlenden Zähnen zu unseren Kernkompetenzen. 

Die modernste Lösung bei Zahnersatz-Problemen im Mund- und Kieferbereich ist das Einpflanzen von künstlichen Zahnwurzeln (Zahnwurzelimplantate). Wir halten diese Behandlung für eine besonders elegante Lösung mit besten medizinischen und kosmetischen Ergebnissen. Egal, ob ein einzelner Zahn oder mehrere Zähne ersetzt werden müssen.

Vorteile Zahnimplantate im Überblick:

Maximal patientengerecht - wir ersetzen fehlende Zähne

Die gute Nachricht zuerst. Fehlende Zähne lassen sich wieder ersetzen. Die komfortabelste zahnärztliche Versorgung ist sicherlich der Zahnersatz durch Implantate. In unserer Fachzahnarztpraxis für Implantologie werden regelmäßig und mit größter Präzision Zahnimplantate eingesetzt. Patientenfreundlich und an individuelle Alltagsanforderungen angepasst. Selbstverständlich sind alle von uns verwendeten Implantatversorgungen aus hochwertigsten Materialien und von erfahrenen Zahntechnikern gefertigt. Das gibt Ihnen das gute Gefühl von eigenen festsitzenden Zähnen. Sie können wieder angstfrei zubeißen, alles essen, und gewinnen ein großes Stück Lebensqualität zurück.

Maximale Behandlungsstandards und ausgefeilte Zahnerhaltungs-Therapien

In unserer Zahnarztpraxis Geldern decken wir das ganze Feld der fortschrittlichen Zahnmedizin ab. Unser Qualitätsfaktor: Höchste Standards in Diagnostik und Behandlung. Unsere Kompetenz im Bereich Implantologie wird ergänzt durch die enge Zusammenarbeit mit Zahnspezialisten aus der Oralchirurgie und Spezialisten aus der Zahntechnik. Das garantiert uns das Wissen aller neuesten Erkenntnisse im Bereich Zahnimplantate, inklusive Fallbeispiele aus der Praxis und Ihnen als unser Patient eine hochqualitative, sichere Behandlung.

15 Jahre Erfahrung

Wir sind spezialisiert auf Zahnersatz und dentale Implantate. Erfahren Sie alles zum Thema Zahnimplantate, Therapiemethoden, Fortschritte, zahnmedizinischen Möglichkeiten, neueste Erkenntnisse, Praxis-Erfahrungen.

Maximaler Kaufkomfort, überzeugende Langzeitstabilität

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln aus hochwertigem Titan mit einer Keramik-Zahnkrone. Durch die stabile Verankerung der künstlichen Wurzel im Kiefer sitzt der Zahn fest. Optisch und funktional ist dieser Zahnersatz von eigenen Zähnen kaum zu unterscheiden. Das heißt, Kaukomfort und Belastbarkeit des Zahnimplantats reichen nah an eigene Zähne und sorgen für ein gutes Gefühl im Mund. Neben maximalem Kaufkomfort geht es auch um den Erhalt des Kieferknochens. Fehlende Zähne begünstigen den Knochenabbau, während Implantate den Kieferknochen erhalten können.

Wissenswertes zum Thema Kieferknochenaufbau

Fehlender Knochen kann bei Bedarf wieder aufgebaut werden, um zum Beispiel eine Implantation zu ermöglichen. Die Notwendigkeit für künstlichen Knochenaufbau wird allerdings zusehends geringer. Dafür sorgt die sogenannte „Extrusionstherapie“. Ein speziell entwickeltes Behandlungskonzept, das den eigenen Kieferknochen zum Nachwachsen anregt. Wir beraten Sie gerne ausführlich.

Häufig gestellte Fragen & Antworten zum Thema Implantologie

Was ist der Vorteil eines Implantates zum Ersatz fehlender Zähne?

Ein Implantat ersetzt einen fehlenden Zahn und ist dabei unabhängig von eventuell bestehenden Nachbarzähnen. Diese brauchen somit nicht z.B. für eine Überkronung beschliffen werden. Außerdem ermöglicht das Implantat den Erhalt von vorhandenem Kieferknochen, der sich sonst kontinuierlich im Bereich des fehlenden Zahnes abbauen würde.

Gibt es auch Nachteile bei einer Implantation und ist die notwendige Operation schmerzhaft?

Ein Implantat braucht je nach Kiefer ca. 3- 4 Monate Zeit, um fest mit dem Knochen zu verwachsen. Die Geduld wird aber mit viel Komfort beim dann möglichen Zahnersatz belohnt. Bei der Implantation bekommen sie eine lokale Betäubung, wie bei einer Füllung, so dass diese normalerweise schmerzfrei ist.

Ist eine Implantation immer möglich?

Grundsätzlich kann jeder ein Implantat bekommen, selbst im fortgeschrittenen Alter. Wenn der eigene Knochen nur noch wenig Halt bietet, kann sich dadurch der notwendige Behandlungsaufwand aber etwas erhöhen.

Kann ich bereits vorhandene Implantate später auch für einen neuen Zahnersatz weiterverwenden?

Das ist grundsätzlich möglich. Ein Implantat läßt sich mehrfach und auf verschieden Art und Weise nutzen.

Ist ein Implantat nicht sehr teuer?

Bei einer Implantation liegen die Kosten zumeist etwas über einer konventionellen Versorgung. Auch hier ist der individuelle Aufwand entscheidend. Schön, dass die Krankenkassen auch die Versorgung mit Implantaten bezuschussen. Lassen sie sich beraten!

Wir nehmen uns Zeit für Ihre Zähne

Vereinbaren Sie Ihren Beratungstermin als Vorbesprechung für einen individuellen Zahnersatz nach Ihren Wünschen.

Patienteninformation

Liebe Patienten,

auch in diesen besonderen Zeiten sind wir für Sie da und freuen uns Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

Ihr Praxisteam
Dr. med. dent. Mark Fonteyne